Südsee-Schriften – Lebenserinnerungen und Tagebücher

Bisher unveröffentlichte Texte des Kaufmanns Franz Hernsheim bieten einen tiefen Einblick in das gefahrvolle Leben von Kapitänen, Kleinhändlern und Glücksrittern in der Südsee des 19. Jahrhunderts.

BildIm Frühjahr 1875 brach der Kaufmann Franz Hernsheim nach Hongkong auf, um seinen Bruder Eduard auf eine Reise durch die Südsee zu begleiten. Gegen Ende des Jahres gründeten beide die Firma Hernsheim & Co. Nach schwierigen Anfangsjahren wurde das Unternehmen zum bahnbrechenden Erfolg. 1887 fusionierten der Marshall- und Karolinenzweig mit einer deutschen Konkurrentin. Die neue Jaluit-Gesellschaft, deren erster Direktor Franz Hernsheim wurde, zahlte eine der höchsten Renditen im deutschen Kaiserreich.

Allgemein bekannt war Franz Hernsheim durch seine selbst bebilderten Südsee-Erinnerungen (1883) und seine Veröffentlichungen zur Sprache und Kultur der Marshallinseln (1880ff.). Von 1879 bis 1880 war er deutscher Konsul der westlichen Südsee. Franz Hernsheims Lebenserinnerungen und Tagebücher zeigen eindrucksvoll seine Herausforderungen als Zentralstellenleiter von Hernsheim & Co auf dem winzigen Atoll Jaluit in der westlichen Südsee. Sie geben einen tiefen Einblick in das gefahrvolle Leben von Kapitänen, Kleinhändlern und Glücksrittern auf den Inseln Mikronesiens und im späteren Bismarck-Archipel. Die Aufzeichnungen schildern eingehend die Traditionen der Insulaner und ihre unvermeidliche Auseinandersetzung mit den neuen Fremden. Ergänzt um ein Vorwort, Kommentare und ein Register, bilden die “Südsee-Schriften” Franz Hernsheims nicht nur einen spannenden Zeitzeugenbericht, sondern auch eine wertvolle Arbeitsgrundlage für Historiker. Beide Quellen erscheinen erstmals in Buchform.

Franz Hernsheims “Südsee-Schriften”, herausgegeben von Jakob Anderhandt, mit einem Vorwort von Robert Creelman, sind ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-2887-9 zu bestellen. Die Veröffentlichung bildet die Nr. 4 der Schriftenreihe “Die Südsee-Bibliothek”.

“Die Südsee-Bibliothek” erzählt wissenschaftlich fundiert vom deutschen Einfluss in
Ozeanien ab etwa 1850. Historisch interessierten Lesern bietet sie einen lebendigen
Einstieg in das Thema, Akademikern eine solide Material- und Arbeitsgrundlage.
Wichtigster Grundsatz der Schriftenreihe ist ihre Treue zu den Quellen.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool “publish-Books” bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Paradies auf Zeit – Von einem, der auszog, sein Glück zu finden

Ein Architekt schafft sich in Ulrich Jäckles “Paradies auf Zeit” ein Eldorado fernab der Gesellschaft – doch auch er kann dem Schicksal nicht entkommen.

BildEin Architekt hat von der Gesellschaft und Welt um in herum genug. Er entscheidet sich deswegen dafür, sein Leben vollkommen umzukrempeln. Er bricht mit der Gesellschaft und wandert nach Frankreich aus, um dort alte Ruinen wieder zu neuem Leben zu erwecken. Er schafft sich ein Paradies mit vielen Tieren und einem eigenen Weinberg. Schoner könnte es für ihn dort kaum werden. Der Architekt hat sich einen Traum erfüllt und streift mit seinem alten Citroen und seiner Honda durch die Landschaft. Er genießt das Leben mit seinem Hund, der immer an seiner Seite ist. Er wird auch von seiner Frau begleitet. Doch dann geschieht etwas, das dem Glück der kleinen Familie ein Ende bereitet.

Die Frau des Protagonisten wird in “Paradies auf Zeit” von Ulrich Jäckle krank und stirbt. Der im Jahr 1953 geborene Autor erzählt in einfacher, lockerer Sprache den gelungenen Versuch, es anders zu machen, macht aber auch klar, dass niemand dem Schicksal entkommen kann, egal, wie weit man reist. Die nachdenkliche Abenteuergeschichte regt die Leser dazu an, über ihr eigenes Leben und ihre Rolle auf der Welt nachzudenken.

“Paradies auf Zeit” von Ulrich Jäckle ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-2543-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool “publish-Books” bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

1. April, 13.10 Uhr – Erinnerungen an eine Kindheit in den 60er und 70er Jahren

Sylvia Harrison Rebolledo erinnert sich in “1. April, 13.10 Uhr” an ein kleines Dorf in einem deutschen Mittelgebirge.

BildWer mehr über eine bestimmt Zeit erfahren will, findet schnell im Internet oder in Geschichtsbücher schnell Bilder und Eindrücke. Wer aber einen persönlicheren Einblick vorzieht, sollte sich nach Informationen über die Kinder dieser Zeit umsehen. So erkennt man etwa schnell einen riesigen Unterschied, wenn man Kinder von heute mit Kindern aus den 60ern und 70ern vergleicht. Sylvia Harrison Rebolledos Werk “1. April, 13.10 Uhr” kommt als eine Beschreibung von launigen Kindheitserinnerungen aus dieser Epoche daher. Die Autorin wuchs in einem kleinen Dorf in einem deutschen Mittelgebirge und beschreibt mit einem Augenzwinkern das Werden und Wachsen im alten Wohnhaus der Großeltern, angesiedelt auf einem kleinen Pachthof, der schon bessere Zeiten gesehen hat. Die Leser erhalten hier einen Einblick in lieb-gewonnene Gewohnheiten und Gebräuche, das Leben auf dem Land und die damit verbundenen Einschränkungen, wie sie in vielen Familien damals gang und gäbe waren, und wie sie heute meist nicht mehr denkbar wären.

Die Autobiografie “1. April, 13.10 Uhr” von Sylvia Harrison Rebolledo ist eine charmante Einladung zu einer unterhaltsamen Rückschau – für die, die zu spät geboren wurden, um sie miterlebt zu haben und die, die sich ihrer gern und mit ein wenig Wehmut erinnern. Eine Autobiografie wie diese ist zudem eine wunderbare Ergänzung für alle, die gerade mehr über die 60er und 70er Jahre erfahren und einen tieferen Einblick in das Leben der damaligen Menschen erhalten möchten. Mit Sylvia Harrison Rebolledo ab in die Vergangenheit!

“1. April, 13.10 Uhr” von Sylvia Harrison Rebolledo ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-5550-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool “publish-Books” bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Wir nutzen Cookies um dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren die Cookies aber erst, wenn du auf Akzeptieren klickst. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen