Planet Impact: Eine Klimaschutzinitiative, die es jedem erlaubt, aktiv mitzumachen.

Unsere Erde ist durch die Umweltverschmutzung kurz vor dem Kollaps. Mit einem neuartigen Konzept will Planet Impact dem nachhaltig entgegen halten. Planet Impact ermöglicht es jedem mitzumachen.

BildDie Initiative von PlanetImpact ist so angelegt, dass auch wenig, viel hilft, denn nur wenn viele an einem Strang ziehen, kann Mutter Natur wieder gesund werden.

Fridays for Futures hat etwas verändert. Die Kids haben erreicht, dass Politiker sich damit mehr beschäftigen, als je zuvor. Die grünen Parteien haben Zulauf wie noch nie. Das bedeutet im Moment jedoch nur, dass politische Entscheidungen getroffen werden, die dann irgendwann zu Aktionen führen. Irgendwann.

PlanetImpact will nicht solange warten und baut deshalb gemeinsam mit vielen Partnern rund um die Welt ein internationales Umwelt und Klimaschutz-Unternehmen auf, welches und dabei helfen wird, dass unsere Kinder und Nachfahren auf diesem Planeten frei und ungehindert atmen und leben können.

Die Partner von Planet Impact erhalten Zugang zu Klimainformationen und anderen wertvollen Informationen, die es Ihnen ermöglichen dem Ziel, Mutter Erde zu schützen, Schritt für Schritt näher zu kommen. Die monatlichen Abogebühren für Planet Impact Mitglieder werden gesammelt und zu einem großen Teil an die Schweizer Umweltstiftung ‘Earth Alliance Foundation’ überwiesen. PlanetImpact ist kein Spendennetzwerk, sondern ein kaufmännisches Geschäftsmodel. Ganze vierzig Prozent der Einnahmen gehen direkt an die Umweltstiftung. Diese kauft von den Geldern dann Regenwaldflächen in Brasilien. Dadurch wird dieses Land vor dem Zugriff von Dritten, die die Flächen abholzen oder abbrennen, geschützt und soll später wieder aufgeforstet werden.

Obwohl die Teilnahmegebühren der Planet-Impact-Mitglieder, von nur 60 Euro pro Monat, nach erstem Anschein nichts ausrichten können, reichen die Beträge durchaus, um jeweils 1.000 qm Regenwald, pro Mitglied und Monat, zu schützen. Nach und nach werden dadurch große Flächen vor der Zerstörung dieser wichtigen CO2 Speicher und Habitate vieler Tiere und Pflanzen bewahrt.

Sich um die Erde zu kümmern ist inzwischen zu einem der wichtigsten Themen unserer Zeit geworden. Die Klimadaten der letzten Jahrzehnte zeigen einen starken Anstieg von Naturkatastrophen, unsicherer Lebensmittelversorgung und Wassermangel für Hunderte von Millionen Menschen und Verschmutzung der Ozeane. Von vielen weiteren schlechten Nachrichten für unseren Heimatplaneten ganz abgesehen.

Der Klimawandel könnte kurzfristig verheerende Auswirkungen auf den Planeten haben; in einem Ausmaß, das die Menschheit nicht bewältigen kann.

Planet Impact setzt die Worte von Greta Thunberg um, die gesagt hat: “Du bist nie zu klein, um einen Unterschied zu machen”.

Dieser neue Ansatz, den PlanetImpact verfolgt, besteht aus den aktiven Partnern, die dafür kämpfen, die Erde, in Zusammenarbeit mit der Schweizer Umweltstiftung “Earth Alliance Foundation”, vor Raubau und Umweltverschmutzung zu schützen. Zweck dieser Stiftung ist es, in Projekte zu investieren, die die Umweltbedingungen wieder verbessern und weitere Verschlechterung vermeiden. Dies sind Projekte, die Planet Impact und der Earth Alliance Foundation ermöglichen eine gesunde Zukunft des Planeten Erde zu gestalten.

Das Ziel in den kommenden Jahren ist es, einen der größten globalen Fonds für die Umwelt zu schaffen, in dem akkreditierte und erfahrene Non-Profit-Organisationen aus der ganzen Welt ihre kompatiblen Projektfinanzierungen durch das Mandat der Stiftung für gute Zwecke erhalten können.

Planet Impact ist der Meinung, dass wir einfach keine Zeit mehr haben. Dass unsere Wälder verschwinden und unsere Erde Stück für Stück zerstört wird, darf nicht sein. Man kann sich nicht nur darauf verlassen, dass einige wenige Organisationen und Spenden unseren Planeten vielleicht retten. Deshalb baut Planet Impact ein Partnernetzwerk auf, welches sich der Rettung der Erde für die kommenden Generationen mit großer Leidenschaft und Engagement widmet.

Die Klima- und Umweltschutzinitiative von PlanetImpact ist so aufgebaut, dass jeder auch mit kleinem Budget und wenig Zeitaufwand einen wichtigen Beitrag leisten kann.

Den Initiatoren dieser Idee, den Steinkeller Brüdern, war es wichtig, dass alle mitmachen können. Die drei Brüder sind in den Bergwelten von Südtirol aufgewachsen und wissen, was Natur und Umwelt bedeutet. Sie können nun ihre Ideen mit Oscar Dalvit, einem der Gründer von Planet Impact, dem CEO Adrian Szumski und dem professionellen Team von Planet Impact umsetzen.

Es ist ein großes Glück, dass nun jeder, Dank moderner Technologien, dem unheilvollen und gefährlichen Klimawandel entgegen wirken kann.

Weitere Informationen und Kontakt unter:

planet-impact.net
PlanetImpact auf Telegram

PLANET IMPACT INT. LTD
SmartCity Malta
Building SCM 01, LV1 G, PnP, 05
Ricasoli, Kalkara SCM 1001
MT23988522

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

PLANET IMPACT INT. LTD
Herr Adrian Szumski
SmartCity Malta Building SCM 01, LV1 G, PnP 05
1001 Ricasoli, Kalkara SCM
Malta

fon ..: 0170 5969275
web ..: https://planet-impact.net/
email : planetimpact@nena-celeste.de

PlanetImpact baut gemeinsam mit vielen Partnern rund um die Welt ein internationales Umwelt und Klimaschutz-Unternehmen auf, welches und dabei helfen wird, dass unsere Kinder und Nachfahren auf diesem Planeten frei und ungehindert atmen und leben können.

719 Worte | 5.000 Zeichen
Veröffentlichung honorarfrei

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Pressekontakt:

PLANET IMPACT INT. LTD
Herr Adrian Szumski
SmartCity Malta Building SCM 01, LV1 G, PnP 05
1001 Ricasoli, Kalkara SCM

fon ..: 0170 5969275
web ..: https://planet-impact.net/
email : planetimpact@nena-celeste.de

CO?-neutral bis 2025

Schneider Electric verstärkt sein Engagement für Klimaneutralität.

Ratingen, 09. Oktober 2019 – Hitzewellen, Dürreperioden, Artensterben – während die Klimakrise UN-Beauftragte, Politiker, NGOs und Aktivisten in Atem hält, schafft Schneider Electric Fakten: Der global operierende Energie- und Automatisierungsspezialist hat auf der Klimawoche NYC 2019 ein dreiteiliges Maßnahmenpaket angekündigt, um damit sein Engagement für Klimaneutralität drastisch zu verstärken.

Dabei verpflichtet sich Schneider zu folgenden Maßnahmen:
(1) CO?-Neutralität im erweiterten Ecosystem von Schneider soll bis 2025 erreicht werden – also 5 Jahre früher als geplant.
(2) Erreichen von Netto-Null-Emissionen bis 2030 als Teil des validierten SBT-Ziels (Science-based Targets, deutsch: wissenschaftsbasierte Ziele) und
(3) Zusammenarbeit mit Lieferanten in Richtung einer Netto-Null-Lieferkette bis 2050.

Es wird erwartet, dass diese Maßnahmen zum Ziel des Zwischenstaatlichen Ausschusses für Klimaänderungen (IPCC) beitragen, den globalen Temperaturanstieg auf 1,5 Grad zu begrenzen. Schneider Electric fordert auch andere Unternehmen auf, die Emissionen zu reduzieren und bietet Unterstützung durch Produkte und Dienstleistungen, um Firmen bei der Rationalisierung und Effizienzfindung im eigenen Betrieb zu unterstützen.

Plädoyer an die Industrie: Mutigere Maßnahmen und nachhaltige Geschäftspraktiken erforderlich

“Der Klimawandel ist die größte Einzelgefahr für die Gesundheit und das Wohlergehen – und damit in letzter Konsequenz für den Fortbestand unserer Gesellschaft. Wir müssen zusammenarbeiten, um unsere CO?-Emissionen zu reduzieren und den Temperaturanstieg zu stoppen”, sagt Jean-Pascal Tricoire, Chairman & CEO von Schneider Electric. “Bei Schneider Electric ist unser Engagement für die Klimaneutralität in unsere Geschäftsentscheidungen und unsere Unternehmensführung eingeflossen, aber wir müssen unsere Bestrebungen intensivieren und schneller handeln. Wir verstärken nicht nur unser Klimaengagement und beschleunigen unseren Zeitplan, sondern fordern auch andere auf, mutigere Maßnahmen zur Verringerung der CO?-Emissionen und zur Einführung nachhaltiger Geschäftspraktiken zu ergreifen, die dazu beitragen, die Voraussetzungen für eine klimaneutrale Zukunft zu schaffen.”

Lösungsszenario: Bekämpfung von Energiearmut gepaart mit nachhaltiger Entwicklung

Auf dem Weg zur Klimaneutralität hat Schneider Electric bereits redundante Versorgungsnetze eingerichtet, um zu gewährleisten, dass die Ortschaften während des Übergangs nicht negativ beeinflusst werden. Das Programm “Access to Energy” des Konzerns wird bis 2030 rund 80 Millionen Menschen mit Strom versorgen und bis 2025 mehr als eine Million unterprivilegierte Menschen ausbilden.

Schneider verfügt über zwei wirkungsvolle Investitionsvehikel, die darauf abzielen, integrative Start-ups zu unterstützen, die durch Kapitalinvestitionen einen Beitrag zur SDG7 (Sustainable Development Goal 7: Bezahlbare und saubere Energie) leisten. Die Ergebnisse der damit angepeilten Aktivitäten sind eine Erhöhung der Anzahl von Haushalten sowie kleinen und mittleren Unternehmen, die in abgelegenen Gebieten von Afrika, Indien und Südostasien an das Stromnetz angeschlossen sind. Gleichzeitig wird angestrebt, die Zahl der Haushalte zu verringern, die in Europa mit Energiearmut konfrontiert sind.

“Der Zugang zu Energie ist ein grundlegendes Menschenrecht, aber es ist auch wichtig, dass wir uns der Auswirkungen des Energieverbrauchs auf die Umwelt bewusst sind”, betont Tricoire. “Wir müssen Wege finden, um Menschen nicht nur den Zugang zu Energie, sondern auch eine nachhaltige Entwicklung zu ermöglichen.”

Zusammenarbeit für Klimaneutralität

Seit 15 Jahren ist Schneider Electric bestrebt, seine Produktionsabläufe und die seiner Kunden durch innovative Angebote und strategische Ausrichtungen zu dekarbonisieren. Der Erfolg dieser Initiativen wird es dem Konzern ermöglichen, das angestrebte Ziel der CO?-Neutralität bis 2025 zu erreichen und bis 2050 auf eine Netto-Null-Lieferkette hinzuarbeiten. “Die Verpflichtung zur Klimaneutralität in unserer gesamten Lieferkette ist eine Herausforderung, die von den Unternehmen verlangt, Modelle zu entwickeln und die Zusammenarbeit mit Lieferanten, Partnern und Kunden zu intensivieren”, sagt Gilles Vermot Desroches, Sustainability Chief Officer bei Schneider Electric. “Der Klimawandel kann nur durch Innovation und Zusammenarbeit überwunden werden und Schneider wird weiterhin mit Produkten und Dienstleistungen führend sein, die dazu beitragen, bedeutende Fortschritte bei der Erreichung der UN-Ziele für nachhaltigere Entwicklung zu erzielen.”

Schneider Electric verfolgt einen kooperativen Ansatz für CO?- und Umweltlösungen mit Produkten, Lösungen und Dienstleistungen, die von Unternehmen in allen Phasen ihrer Nachhaltigkeitsreise genutzt werden können. Das unternehmensinterne Smart-Factory-Programm nutzt EcoStuxure – Schneiders offene, skalierbare, IoT-fähige Lösungsarchitektur – für die gesamte globale Lieferkette. Das Programm zeigt, dass EcoStruxure eine der besten Lösungen zur Steigerung der Betriebs- und Energieeffizienz ist. Darüber hinaus unterstützt Schneiders Energy & Sustainability Services (ESS) Kunden dabei, ihre CO?-Emissionen zu quantifizieren und den Fortschritt zu verfolgen. Das neue Kollaborationsportal Schneider Electric Exchange, das in DACH Ende November offiziell an den Start gehen wird, bietet zudem eine Crowdsourcing-Plattform für innovative Ideen zur Bewältigung von Herausforderungen im Energieökosystem.

Schneider verstärkt auch seinen Beitrag zur SDG17 (Partnerships for the goals), indem sich das Unternehmen der UN-Initiative Business Ambition for 1.5°C und der Global Compact Lead Gruppe anschließt.

Weitere Informationen über die Nachhaltigkeitsreise von Schneider Electric und die verschiedenen Produktangebote finden Sie unter http://sdreport.se.com

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Schneider Electric GmbH
Herr Thomas Hammermeister
Gothaer Straße 29
40880 Ratingen
Deutschland

fon ..: 02102 404 – 94 59
web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
email : thomas.hammermeister@schneider-electric.com

Wir bei Schneider glauben, dass der Zugang zu Energie und digitaler Technologie ein grundlegendes Menschenrecht ist. Wir befähigen alle, mit weniger mehr zu erreichen, und sorgen dafür, dass das Motto “Life is On” gilt – überall, für jeden, jederzeit.

Wir bieten digitale Energie- und Automatisierungslösungen für Effizienz und Nachhaltigkeit. Wir kombinieren weltweit führende Energietechnologien, Automatisierung in Echtzeit, Software und Services zu integrierten Lösungen für Häuser, Gebäude, Datacenter, Infrastrukturen und Industrie.

Unser Ziel ist es, uns die unendlichen Möglichkeiten einer offenen, globalen und innovativen Gemeinschaft zunutze zu machen, die sich mit unserer richtungsweisenden Aufgabe und unseren Werten der Inklusion und Förderung identifiziert.

www.se.com

Pressekontakt:

Riba:BusinessTalk GmbH
Frau Bärbel Ritter
Klostergut Besselich 1
56182 Urbar

fon ..: 0261-963 757-0
web ..: http://www.riba.eu
email : britter@riba.eu

Du, der Klimawandel und der Schmetterlingseffekt – Kleine Schritte, große Wirkung

Fragst du dich auch, ob du zur nächsten Fridays for Future Demo gehen, deinen nächsten Urlaubsflug stornieren, oder in Zukunft auf Fleisch verzichten sollst?

BildVielleicht sitzt auch du vor den Medien und hörst, liest oder schaust dir die zahllosen Berichte , Diskussionen und Dokumentationen über den Klimawandel an, siehst die brennenden Wälder und du bekommst Angst, was gerade mit unserer Erde geschieht. Die Angst ist berechtigt und sie ist auch vollkommen normal, denn du bist ein Teil dieser geschundenen Natur.

Wenn du dich nun fragst, was du tun kannst, darfst du dabei nicht verzweifeln, nach dem Motto “was kann ich allein schon tun?” Zunächst ist es dir natürlich möglich, dein Konsumverhalten so zu ändern, dass mehr Ressourcen geschont werden. Weniger Plastik verbrauchen, generell weniger konsumieren, den nächsten Urlaubsflug überdenken, den Fleischkonsum einschränken und so weiter. Es gibt viele Firmen, die schon gute Ideen für die Umwelt anbieten. Diese kannst du gezielt nutzen, ab sofort. Bei vielen Menschen bleibt aber trotzdem ein ungutes Gefühl hinsichtlich der enormen Umweltsünden und dem immer intensiver voranschreitenden Klimawandel.

Es gibt den wissenschaftlichen Begriff des Schmetterlingseffekts, den du bei Interesse googeln kannst. Dieser wissenschaftlich erwiesene Effekt besagt, dass eine vermeintlich winzige Aktion eine große Reaktion zufolge haben kann. Ein Beispiel: vor einem guten Jahr hat sich eine junge schwedische Klimaschutzaktivistin namens Greta Thunberg mit einem Pappschild vor das Rathaus in Stockholm gesetzt, um für einen besseren Umweltschutz und gegen den Klimawandel zu protestieren. Da war sie gerade einmal sechzehn Jahre alt, noch vollkommen unbekannt und ganz allein. Und nun schau dir an, was sie erreicht hat. Ihr Flügelschlag hat eine weltweite Kampagne für den Klimaschutz ausgelöst, die stetig wächst und mit jedem Tag neue Aktivisten auf der ganzen Welt hervorbringt.

Wenn du also dein hilfloses Gefühl, dass du alleine nichts tun kannst, relativieren möchtest, kann dir dabei das neue Projekt des Verlags Jakobsweg live, die Dialyse für die Seele effektiv helfen. Mit der Dialyse für die Seele kannst du dich mit deinem Glück, deiner Gesundheit und deiner Zukunft in Verbindung setzen und sie nach deinen Wünschen formen. In sehr anschaulichen Beispielen, wie und warum die Dialyse für die Seele funktioniert, wird deine Vorstellungskraft gefordert und auch für dich kommt der Moment, in dem du instinktiv erkennst, wie du sie für dich und deine Umwelt anwenden kannst.

Mit ein bisschen Übung und einer positiven, unvoreingenommenen Einstellung wirst du damit kleine und große Wunder für dich und deine direkte Umgebung erreichen können. Deine positive, durch deine Vorstellungskraft und Emotionen aufgeladene Energie bewirkt zudem, dass die Grundenergie für eine gesunde, intakte Umwelt gestärkt wird. Das heißt, mit deiner Dialyse für die Seele trägst du aktiv zum Schutz und zur Verbesserung aller Umweltaspekte bei.

Das Projekt der Dialyse für die Seele kannst du über die Webseite erreichen oder du schaust dir den Videobeitrag zu diesem aktuellen Thema über den Videoblog an.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Verlag Jakobsweg live / Werner Jakob Weiher
Herr Werner Jakob Weiher
Gustav-Heinemann-Straße 32
50226 Frechen
Deutschland

fon ..: 02238-9369893
web ..: https://www.jakobsweg-live.de
email : info@jakobsweg-live.de

Verlag und Plattform für die Verbreitung von News und Informationen zu den Themen Jakobsweg, gute Nachrichten, Achtsamkeit, soziales Engagement, Gesundheit, Meditation und glücklicher Lebensweisen.

Pressekontakt:

Verlag Jakobsweg live / Werner Jakob Weiher
Herr Werner Jakob Weiher
Gustav-Heinemann-Straße 32
50226 Frechen

fon ..: 02238-9369893
web ..: https://www.jakobsweg-live.de
email : info@jakobsweg-live.de

Größtes Statement aller Zeiten gegen die Vermüllung der Erde erwartet

Am World Cleanup Day 2019 am 21. September 2019 werden zum 2. Mal Millionen von Freiwilligen in über 160 Ländern ein Zeichen gegen die Zerstörung unseres Planeten setzen.

Der World Cleanup Day 2019 findet am 21. September statt und ist die bisher größte Bottom-Up-Bürgerbewegung der Welt zur Beseitigung von Umweltverschmutzung. Während des World Cleanup Day werden erneut Millionen von Mitmachern in 160 Ländern Straßen, Parks, Strände, Wälder und Flussufer von achtlos beseitigtem Abfall säubern. In Deutschland werden über 30.000 Teilnehmer für die bundesweit über 750 geplanten Cleanups erwartet.

“Unser Ziel ist nicht nur die Beseitigung von Müll auf öffentlichen Plätzen, hier leisten die kommunalen und privaten Unternehmen in Deutschland seit Langem gute Arbeit. Wir wollen sensibilisieren für das Ausmaß, in dem wir unsere Umwelt zumüllen und zerstören”, so Holger Holland, Vereinsvorsitzender Let’s Do It! Germany e.V.

“Wir sind beeindruckt, das mittlerweile mehr als 250 deutsche Städte mit dabei sind. In über 750 Veranstaltungen werden Cleanups, Podien und Workshops rund um den World Cleanup Day durchgeführt”, so Holland weiter. Alle Aktionsorte und Ansprechpartner in Deutschland finden sich auf der Website des Trägervereins “Deutschland macht – Let’s Do It! Germany e.V.” unter WorldCleanupDay.de.

Der World Cleanup Day ist ein Projekt der Bürgerbewegung “Let’s Do It World!”, die 2008 in Estland entstanden ist, als 50 000 Menschen an einem Tag gemeinsam das gesamte Land von illegal entsorgtem Müll befreiten. Dies war der Beginn einer globalen Bottom-up-Bürgerbewegung, Let’s Do It! World, die sich wie ein Lauffeuer um den Globus verbreitet hat. 2018 beteiligten sich 17 Millionen Menschen weltweit am World Cleanup Day und setzten durch ihre Cleanups ein starkes Zeichen für eine saubere Umwelt.
Ziel ist es, 5 Prozent der Weltbevölkerung zu aktivieren und dadurch eine dauerhafte Veränderung zu erreichen. So sollen nicht nur Abfälle beseitigt werden, sondern eine globale Gemeinschaft geschaffen werden, die ein höheres Umweltbewusstsein besitzt und das Ziel eines sauberen und gesunden Planeten unterstützt.

Weitere Informationen:
Deutschland: www.worldcleanupday.de
International: www.worldcleanupday.org
Facebook GER: https://www.facebook.com/DEUTSCHLANDmacht
Facebook INT: https://www.facebook.com/worldcleanupday2019/

Ansprechpartner Deutschland:
DEUTSCHLANDmacht – Let’s Do It! Germany e.V.
Holger Holland
Poststraße 7
98559 Oberhof
Tel.: 0175-2014034
Mail: info@worldcleanupday.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Let’s Do It! Germany e.V.
Herr Holger Holland
Poststraße 7
98559 Oberhof
Deutschland

fon ..: 01752014034
web ..: http://www.worldcleanupday.de
email : info@worldcleanupday.de

Die bundesweite Koordination des World Cleanup Days hat der gemeinnützige Verein Let’s Do It! Germany e.V.  übernommen. Der Verein ist die Schnittstelle zur weltweiten Bewegung Let’s Do It! World und koordiniert die Initiierung und Vernetzung von internationalen Partnern, lokalen Aktionsgruppen und ist für deutschlandweite Kampagne verantwortlich. Die Idee ist, in Deutschland durch starke Partnerschaften, den World Cleanup Day langfristig zu etablieren.

Pressekontakt:

Let’s Do It! Germany e.V.
Herr Philipp Kardinahl
Poststraße 7
98559 Oberhof

fon ..: +49 (0) 36842 – 429 789
web ..: http://www.worldcleanupday.de
email : presse@worldcleanupday.de

Die Ozeangefährten – humorvoller und berührender Roman rund um Tierschutz und Klimawandel

Birgit Schmidmeier führt die Leser in “Die Ozeangefährten” auf spannende Weise in die Zukunft.

BildEs geht in Birgit Schmidmeiers Buch “Die Ozeangefährten” in die nicht allzu weit entfernte Zukunft, genauer gesagt in das Jahr 2046. Die See-Eselin Gwen lebt mit ihrem wortwitzigen Sohn Paul auf einer kleinen Insel im Süden Floridas. Eines Tages wird Gwen zur Zeugin eines unheilvollen Gesprächs und die Idylle nimmt leider ein jähes Ende. Angeblich werden Meerestiere mit besonderen Fähigkeiten in einer Einrichtung namens “PSI-World” mitten im Meer gefangengehalten. Gwens Neugier ist entfacht, doch Paul trifft für sich eine folgenschwere Entscheidung. “Die Ozeangefährten” führen die Leser auf eine spannende Weise in die Zukunft.

Erleben Sie durch das Abenteuer der ungewöhnlichen Protagonisten hautnah mit, wie Klimawandel und Großkonzerne die Welt auf eine negative Weise verändert haben und auch weiterhin verändern. Erfahren Sie in dem spannenden Roman “Die Ozeangefährten” von Birgit Schmidmeier, was mit der Demokratie geschehen kann, und welche Auswirkungen dies auf die Pressefreiheit hat. Die Protagonisten zeigen Ihnen auf humorvolle und berührende Art, was Menschlichkeit bedeutet und wie gewaltfreie Lösungen in einer lebenswerten Zukunft gelingen können.

“Die Ozeangefährten” von Birgit Schmidmeier ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-4493-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool “publish-Books” bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

In Zeiten der Fridays for Future Bewegung – auch kleine Kinder verstehen etwas von Umwelt- und Klimaschutz

Die Autorin Judith Zacharias-Hellwig hat in ihrem neuen Kinderbuch “Das kleine Grün verändert seine Welt” ein brandaktuelles Thema aufgegriffen, nämlich den Klimawandel.

BildIn der ganzen Welt gehen Kinder und Jugendliche unter dem Motto “Fridays for Future” auf die Straßen und demonstrieren, um zu zeigen, welche Sorgen und Ängste sie hinsichtlich ihrer Zukunft haben. Schon kleine Kinder im Vorschulalter sind sensibilisiert für das, was da um sie herum passiert. Sie haben viele Fragen: Wie die Situation entstanden ist, warum sie für die Menschheit gefährlich ist und was geändert werden kann. Diesen Fragen stellt sich auch “das kleine Grün” in Judith Zacharias-Hellwigs Bilderbuch.

“Ich muss meine Welt verändern, und zwar jetzt!” Das sind die Erkenntnis und der Entschluss des kleinen Grüns, als es am Morgen aus einem schrecklichen Traum erwacht. Darin tummelten sich Plastikmonster im Meer, Feuerhexen im Regenwald, vor Messern und Gabeln flüchtende Rinder und furchtbare, dunkle Wolken, die die Sonne und die Erde umhüllten. Es war einfach schrecklich! Denn wie schön die Erde eigentlich ist, das hatte das kleine Grün am Tag zuvor in den Kindernachrichten gesehen. Ein Astronaut schickte eine Videobotschaft aus dem All, und die Bilder von der Erde waren einfach fabelhaft. Doch der Astronaut machte sich ernste Sorgen um den Zustand des Planeten, und seine Worte hatten das kleine Grün tief beeindruckt. Welche Wege es gehen wird, um seine Erde wieder ein Stück zu heilen, das wird ein spannendes Erlebnis auch für die kleinen Leser dieses Buches.

Judith Zacharias-Hellwig arbeitete als Erzieherin, Familientherapeutin, systemische Therapeutin und Heilpädagogin lange Jahre mit Kindern, bevor sie selbst zwei Töchter bekam und in Elternzeit ging. Sie weiß daher sehr gut, wie früh selbst Kinder in Kita und Vorschule erkennen und verstehen können, was Umwelt- und Klimaschutz bedeutet und welche schlimmen Auswirkungen Luft- und Umweltverschmutzung auf die Zukunft unseres Planeten haben können. Um das Thema tiefergehend aufarbeiten zu können, hat die Autorin ein Buch vorgelegt, das Zusammenhänge erklärt und aufzeigt, was jeder selbst dazu beitragen kann, die Situation wieder ins Positive zu wenden.

Die plakativen, farbigen Illustrationen des Buches lenken nicht vom Thema ab, sondern unterstreichen lediglich die umfassende, auf die wichtigsten Punkte reduzierte Geschichte. So wird kein Kind überfordert, sondern kann mit Eltern, Geschwistern und Erziehern das Thema diskutieren und eigene Ideen entwickeln, welche Veränderungen im familiären Umfeld zum Klimaschutz beitragen können.

Judith Zacharias-Hellwig: Das kleine Grün verändert seine Welt
ISBN: 978-3-86196-881-8, Taschenbuch, 40 Seiten, farbig illustriert
ISBN: 978-3-86196-878-8, Hardcover, 36 Seiten farbig illustriert

Das Buch ist auch als eBook erhältlich. Weitere Informationen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Papierfresserchens MTM-Verlag
Frau Martina Meier
Mühlstraße 10
88085 Langenargen
Deutschland

fon ..: 08382 9090344
fax ..: 0721 509663809
web ..: http://www.papierfresserchen.de
email : info@papierfresserchen.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden. Weiteres Bildmaterial zum Buch oder Informationen zur Autorin senden Ihnen auf Anfrage gerne zu.

Pressekontakt:

Papierfresserchens MTM-Verlag
Frau Martina Meier
Mühlstraße 10
88085 Langenargen

fon ..: 08382 9090344
web ..: http://www.papierfresserchen.de
email : info@papierfresserchen.de

Senioren – Fit wie ein Turnschuh – 68er und Blumenkinder im Ruhestand

Christa Stuber bietet in “Senioren – Fit wie ein Turnschuh” einen Rückblick in die aufregende Vergangenheit einer aufmüpfigen Generation.

BildDie Menschen, die heutzutage ins Rentenalter eintreten, haben meist eine recht bewegte Vergangenheit hinter sich und haben einige der aufregendsten Dekaden des 20. Jahrhunderts mit erlebt. Doch wie wirkt sich solch eine Vergangenheit und ein bewegtes Leben auf die Rentenzeit eines Menschen aus? Christa Stuber will u.a. auf diese Frage eine Antwort geben. Sie bietet ihren Lesern einerseits einen faszinierenden Rückblick in die aufregende Vergangenheit einer aufmüpfigen Generation und vermittelt andererseits einen Einblick in das aktuelle Leben der neuen Ruheständler – aus persönlicher wie allgemeiner Sicht. Sie gibt obendrein interessante und leicht umsetzbare Tipps, um gesund und fit zu bleiben.

Das Buch “Senioren – Fit wie ein Turnschuh” von Christa Stuber liefert den Lesern Einblicke in 50 Jahre prall gefüllte deutsche Alltagsgeschichte, welche die Autorin mit eigenen Erlebnissen und Erinnerungen gespickt hat. Es eignet sich nicht nur für Senioren, sondern für alle, die ein Interesse an der jungen deutschen Vergangenheit und deren Einfluss auf heutige Senioren-Generationen haben. Zudem erhalten die Leser auch wertvolle Informationen darüber, wie sie im Alter gesund bleiben können.

“Senioren – Fit wie ein Turnschuh” von Christa Stuber ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-2243-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool “publish-Books” bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : presse@tredition.de

Die Welt räumt auf – Deutschland ist dabei

Am 21. September findet der Umweltaktionstag World Cleanup Day 2019 statt. 160 deutsche Städte nehmen in über 300 Cleanups aktuell teil.

BildDer World Cleanup Day 2019 findet am 21. September statt und ist die bisher größte Bottom-Up-Bürgerbewegung der Welt zur Beseitigung von Umweltverschmutzung. Während des World Cleanup Day werden erneut Millionen von Mitmachern in 150 Ländern Straßen, Parks, Strände, Wälder und Flussufer von achtlos beseitigtem Abfall säubern.

“Deutschland hat aktuell über 300 Cleanups in 160 Städten gemeldet. Das Interesse in diesem Jahr ist riesig und jeder Cleanup zählt schließlich”, so Holger Holland, Projektleiter des World Cleanup Day in Deutschland, “aber wir können noch mehr. Ich möchte die Menschen in unserem Land, denen unsere Umwelt am Herzen liegt, aufrufen, unseren Aktionstag am 21.09.2019 mit zu unterstützen.”

Über die Website www.worldcleanupday.de des Projektträgers in Deutschland “Deutschland macht – Let’s Do It! Germany e.V.” können Kommunen, Unternehmen, Vereine, Initiativen und Privatpersonen ihren Cleanup eintragen und Informationen zur sicheren Durchführung von Aufräumaktionen finden.

“Unser Ziel ist nicht nur die Beseitigung von Müll auf öffentlichen Plätzen, hier leisten die kommunalen und privaten Unternehmen in Deutschland seit Langem gute Arbeit. Wir wollen sensibilisieren für das Ausmaß, in dem wir unsere Umwelt zumüllen und zerstören”, so Holger Holland weiter.

Der World Cleanup Day ist ein Projekt der Bürgerbewegung “Let’s Do It World!”, die 2008 in Estland entstanden ist, als 50 000 Menschen an einem Tag gemeinsam das gesamte Land von illegal entsorgtem Müll befreiten. 2018 beteiligten sich 17 Millionen Menschen weltweit am World Cleanup Day und setzten durch ihre Cleanups ein starkes Zeichen für eine saubere Umwelt.

Alle Aktionsorte und Ansprechpartner in Deutschland finden sich auf der Website des Trägervereins “Deutschland macht – Let’s Do It! Germany e.V.” unter WorldCleanupDay.de.

Weitere Informationen:

Deutschland: www.worldcleanupday.de
International: www.worldcleanupday.org

Facebook GER: https://www.facebook.com/DEUTSCHLANDmacht
Facebook INT: https://www.facebook.com/worldcleanupday2019/

Ansprechpartner Deutschland:
DEUTSCHLANDmacht – Let’s Do It! Germany e.V.
Holger Holland
Poststraße 7
98559 Oberhof
Tel.: 0175-2014034
Mail: info@worldcleanupday.de

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Let’s Do It! Germany e.V.
Herr Holger Holland
Poststraße 7
98559 Oberhof
Deutschland

fon ..: 01752014034
web ..: http://www.worldcleanupday.de
email : info@worldcleanupday.de

Die bundesweite Koordination des Umweltaktionstages World Cleanup Day (weltweiter Herbstputz) hat der gemeinnützige Verein Let’s Do It! Germany e.V. übernommen. Der Verein ist die Schnittstelle zur weltweiten Bewegung Let’s Do It! World und koordiniert die Initiierung und Vernetzung von internationalen Partnern, lokalen Aktionsgruppen und ist für deutschlandweite Kampagne des Aktionstages verantwortlich. Die Idee ist, in Deutschland durch starke Partnerschaften, den World Cleanup Day langfristig zu etablieren.

Pressekontakt:

Let’s Do It! Germany e.V.
Herr Philipp Kardinahl
Poststraße 7
98559 Oberhof

fon ..: +49 (0) 36842 – 429 789
web ..: http://www.worldcleanupday.de
email : presse@worldcleanupday.de

Neue Buchem Produkte – Solvo N-L-X ohne Treibgas für mehr Effizienz plus Umweltschutz

Solvo N · Solvo L · Solvo X – Neue Buchem Chemie Produkte ohne Treibgas & nachfüllbar. Für mehr Umweltschutz und signifikant höhere Effizienz. Rückstandsfreie Reiniger und Entfetter

BildSolvo N · Solvo L · Solvo X
Rückstandsfreie Reiniger und Entfetter für die Produktion und Instandhaltung.
Verschiedene Lösemittelkompositionen für eine optimale Anpassung an die jeweiligen Anwendungsbereiche.
Mit dem hohen Qualitätsanspruch für die optimale Reinigungsleistung an metallischen Oberflächen in verschiedenen Arbeitsbereichen müssen Lösemittel auf die jeweiligen Anforderungen abgestimmt werden. Genau aus diesem Grund bietet Buchem drei unterschiedliche Produkte an, welche ihre Stärken in den jeweiligen Arbeitsbereichen bedarfsgerecht ausspielen können.

Solvo N ist ein Reiniger auf Basis drei verschiedener Lösemittel zur vielseitigen Anwendung in der Produktion. Seine schnelle Verdunstungsrate verhindert ein Nachlaufen und ermöglicht ein rückstandsfreies Entfetten, insbesondere auf senkrechten Metalloberflächen. Auch Permanentmarker und verhärtete mineralische Fette können mühelos entfernt werden. Bei Lackierungsarbeiten ist Solvo N für die Vorentfettung ebenfalls problemlos einzusetzen, da die Inhaltsstoffe keinen Film hinterlassen. Bei der Tauchentfettung ermöglicht eine hohe Reinigungsleistung und schnelle Abdunstung eine zügige Weiterverarbeitung der behandelten Teile.

Solvo L eignet sich aufgrund seiner längeren Standzeit sehr gut für Instandhaltungs- und Montagearbeiten, wo oftmals größere Mengen an Schmutz beseitigt werden müssen. Die langsame Verdunstung bewirkt eine intensive Ablösung von alten Fetten, Ölen und anderen Belägen und ermöglicht ein unterstützendes Nachreiben mit Tüchern. Des Weiteren ist dieses Produkt frei von n-Hexan und reduziert die schnelle Freisetzung von Dämpfen.

Solvo X besteht aus einem Gemisch aus Isopropanol und Aceton. Trotz seiner milderen Gefahreneinstufung eignet sich dieser Reiniger hervorragend zur Entfernung von Ölen, Fetten, sowie leichten Kunststoff und Gummirückständen. Markierungen von Lackstiften und Permanentmarkern können einfach beseitigt werden. Auch bei der Entfernung von leichten Ausgasungsrückständen in Kavitäten kann Solvo X unterstützen. Die langsamere Verdunstung bei Raumtemperatur ermöglicht auch hier ein Nachreinigen mit einem Tuch.

Mehr Wirkstoff, längere Reichweite
Druckgasverpackungen enthalten 15 % bis 40 % an Treibgas bzw. CO2, um den Wirkstoff aus der Dose auszubringen. Dazu kommt noch ein Sicherheitsluftpolster zur Überdruckkompensation, sowie Lösemittel zur Verdünnung. All das fällt bei der neuen Verpackung ohne Druckgas weg. Das Ergebnis: eine erheblich höhere Wirkstoffkonzentration in der Flasche und damit eine signifikant höhere Effizienz.

“Der eigentliche Wirkstoffanteil in einer Aerosoldose beläuft sich durchschnittlich auf 30 % bis 55 %. Die übrigen Inhaltsstoffe verpuffen wirkungslos in der Umgebung. Eine Bilanz, die wir deutlich verbessern können! Bei gut der Hälfte unserer Produkte kommen wir zukünftig ohne flüchtige Kohlenwasserstoffe und Treibgase aus. Das bedeutet für unsere Kunden 100 % Wirkstoff mit deutlich höherer Reichweite in der Anwendung.”

Dirk Frevel, Leiter Entwicklung und Vertrieb
Zwar gehen die hohen Konzentrationen der Inhaltsstoffe mit höheren Kosten einher, doch angesichts der deutlich höheren Effizienz werden die Produkte unterm Strich nicht teurer. Und wer zusätzlich sparen – und auch einen Beitrag zur Umwelt leisten – möchte, kann die Flaschen durch den Einsatz unserer 10-Liter-Nachfüllkanister mehrmals befüllen.

Neue Verpackung. Viele Vorteile.
Keine Druckgasverpackung
Deutlich längere Reichweite durch 500ml reinen Wirkstoff,
dadurch kostengünstigere Alternative zu den Aerosolen
Gezielter Einsatz mit Vario-Sprühkopf möglich
Problemlose Lagerung unter feuchten Bedingungen
Nachfüllbar und somit umweltfreundlich
Schritt für Schritt
Buchem Aerosolprodukte werden nach und nach zusätzlich in der neuen Verpackung angeboten. Den Anfang machten 2018 die Breitband-Formenreiniger Reiniger SE und Reiniger SC: Ab sofort ist auch der Klassiker Antikor RS in der neuen druckgasfreien 500-ml-Flasche mit optionalem Sprühkopf erhältlich. Weitere Informationen zu den neuen Solvo Produkten finden Sie hier. Bei Fragen zu der neuen Verpackung oder den zahlreichen Business Chemikalien von Buchem, gerne einfach direkt an den Buchem Kundenservice.

Mehr zu diesem Thema unter: 

https://www.buchem.de/produkte/solvo-n-x-l/
https://www.buchem.de/wp-content/uploads/2019/07/buchem-flyer-antikor-2019-de.pdf

Über die Buchem GmbH
Die Buchem GmbH & Co. KG ist ein professioneller Partner für Kunststoffspritzguss und Werkzeug- und Formenbau / EDM. Das Know-how, das die Firma Buchem Chemie seit der Gründung vor über 40 Jahren gesammelt haben, macht sie stark für die Zukunft. Für die Zukunft ihrer Kunden.

Chemie Produkte für reibungslose Prozesse
Das vielseitige Produktsortiment der Buchem Chemie rund um den Kunststoffspritzguss, den Werkzeug- und Formenbau und EDM  (Funkenerosion, Drahterosion  und Startlochbohren)gewährleistet einen störungsfreien und effizienten Betrieb von Maschinen und Werkzeugen und ermöglicht so eine Produktion unter hohen Qualitäts- und Leistungsansprüchen.

Buchem Chemie + Technik bietet:
Produkte zum Korrosionsschutz, zur Schmierung, zur Reinigung und Pflege von Maschinen und Werkzeugen im  Kunststoffspritzguss, Drahterodieren, Senkerodieren und Funkenerosion
VE Wasser, Deionisiertes Wasser, Demineralisiertes Wasser
Silikon Trennmittel zur Entformung
Zubehör (wie Druckpumpzerstäuber , Handrefraktometer oder die WSC Unit)
Entfetter
Entroster
Chemie Technik
Die chemischen Produkte (z.T. sogar mit NFS Zertifizierung), die in insgesamt 27 Ländern der Welt erhältlich sind, stammen aus eigener Fertigung in Deutschland.

In ihre Entwicklung ist nicht nur jahrzehntelange Erfahrung eingeflossen, sie werden auch stets in enger Zusammenarbeit mit den Händlern und Kunden weiterentwickelt und optimiert: Der Außendienst der Buchem Chemietechnik ist regelmäßig vor Ort beim Kunden, erfährt Kritik und Lob, sammelt Erfahrungen und wichtige Rückmeldungen zu den Produkten und deren Anwendung.

Kontakt
Buchem Chemie + Technik GmbH & Co. KG
Von-der-Wettern-Str. 23
51149 Köln
Telefon: +49 2203 35735-0
Fax: +49 2203 35735-20

Web: https://www.buchem.de
E-Mail: buchem@buchem.de

Follow
Facebook: https://www.facebook.com/buchem24/
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC2A0UtTjaoOa8uRa6UNn3eQ
Xing: https://www.xing.com/companies/buchemchemie+technikgmbh%26co.kg/employees

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Buchem Chemie + Technik GmbH & Co. KG
Herr Thomas Buchem
Von-der-Wettern-Str. 23
51149 Köln
Deutschland

fon ..: +49 2203 35735-0
fax ..: +49 2203 35735-20
web ..: https://www.buchem.de/produkte/solvo-n-x-l/
email : buchem@buchem.de

Pressekontakt:

da Agency – Webdesign & SEO Agentur
Herr Peter Sreckovic
Lindenstr. 14
50674 Köln

fon ..: 0221-64309972
web ..: https://www.da-agency.de
email : info@da-agency.de

Kommunale Abfallwirtschaft nahm 3.161 Tonnen Altlampen in 2018 zurück

In 2018 konnten rechnerisch insgesamt 8.050 Tonnen Altlampen dem fachgerechten Recycling zugeführt werden.

BildMünchen, den 11.07.2019 Im Jahr 2018 nahmen Deutschlands kommunale Rücknahmestellen 3.161 Tonnen Altlampen zurück. Nach Angaben des zentralen Elektro-Altgeräteregisters (stiftung ear) ergibt dies einen Rückgang von 5,5% gegenüber dem Jahr 2017 mit 3.345 Tonnen.

In 2018 konnten durch die ergänzende flächendeckende Rücknahme des kollektiven Rücknahmesystems Lightcycle in Deutschland zusätzlich 4.387 Tonnen Altlampen zurückgenommen werden und einem fachgerechten Recycling zugeführt werden. Nach Angaben der stiftung ear nahmen Vertreiber darüber hinaus 502 Tonnen Altlampen in Deutschland zurück, was rechnerisch insgesamt eine Rücknahmemenge von 8.050 Tonnen in 2018 ergibt.

“Die Rückgabemenge in Deutschland könnte höher sein, wenn der Gesetzgeber im Rahmen der Novelle des ElektroG Anreize für eine aktive Rücknahme schafft sowie Bürokratie und Hürden abbaut”, so Stephan Riemann, Geschäftsführer von Lightcycle.

Der Trend der letzten Jahre zu Leuchten mit fest verbauten LEDs und kleineren, leichteren Leuchtmitteln macht sich inzwischen auch im Abfallstrom bemerkbar. Noch dominieren Gasentladungslampen den Rücklaufstrom. Der Anteil an LED-Lampen (LED-Leuchtmittel) lag nach einer Sortieranalyse in 2018 insgesamt bei 1,6%.

Über Lightcycle
Lightcycle ist ein nicht gewinnorientiertes Gemeinschaftsunternehmen führender Lichthersteller und organisiert bundesweit die Rücknahme ausgedienter Leuchtstoffröhren, LED- und Energiesparlampen sowie Leuchten und bietet Services zur Erfüllung des Elektroaltgerätegesetzes (ElektroG) an. Lightcycle ist als beauftragter Dritter berechtigt, ausgediente Lampen und Leuchten zurückzunehmen. Kleine Mengen an Altlampen gehören in Sammelboxen im Handel oder auf den Wertstoffhof. Größere Mengen ab 50 Stück können an den Lightcycle Großmengensammelstellen abgegeben werden. Lightcycle führt die gesammelten Lampen und Leuchten einem fachgerechten und gesetzeskonformen Recycling zu, wodurch die Wiederverwertung wertvoller Rohstoffe sichergestellt wird. Mehr Informationen finden Sie unter www.lightcycle.de, die nächstgelegene Großmengen- und Kleinmengen-Sammelstellen unter www.sammelstellensuche.de .

Redaktionsbüro LIGHTCYCLE
Xenia Leonhardt
Tel.: +49 (0)30 609801 431
redaktionsbuero@lightcycle.de

“Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.”

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Redaktionsbüro Lightcyle
Frau Xenia Leonhardt
Elsenheimerstr. 55a
80687 München
Deutschland

fon ..: Tel.: +49 (0)30 609801 43
web ..: https://www.lightcycle.de
email : redaktionsbuero@lightcycle.de

Über Lightcycle
Lightcycle ist ein nicht gewinnorientiertes Gemeinschaftsunternehmen führender Lichthersteller und organisiert bundesweit die Rücknahme ausgedienter Leuchtstoffröhren, LED- und Energiesparlampen sowie Leuchten und bietet Services zur Erfüllung des Elektroaltgerätegesetzes (ElektroG) an. Lightcycle ist als beauftragter Dritter berechtigt, ausgediente Lampen und Leuchten zurückzunehmen. Kleine Mengen an Altlampen gehören in Sammelboxen im Handel oder auf den Wertstoffhof. Größere Mengen ab 50 Stück können an den Lightcycle Großmengensammelstellen abgegeben werden. Bei Sanierungsprojekten bietet Lightcycle eine Containergestellung und Direktabholung zur fachgerechten Entsorgung an. Lightcycle führt die gesammelten Lampen und Leuchten einem fachgerechten und gesetzeskonformen Recycling zu, wodurch die Wiederverwertung wertvoller Rohstoffe sichergestellt wird. Mehr Informationen finden Sie unter www.lightcycle.de, die nächstgelegene Großmengen- und Kleinmengen-Sammelstelle unter www.sammelstellensuche.de.

Pressekontakt:

Redaktionsbüro Lightcycle
Frau Xenia Leonhardt
Elsenheimerstr. 55a
80687 München

fon ..: Tel.: +49 (0)30 609801 43
web ..: https://www.lightcycle.de
email : redaktionsbuero@lightcycle.de

Wir nutzen Cookies um dir passende Inhalte zu präsentieren und dein Surfvergnügen zu optimieren, aktivieren die Cookies aber erst, wenn du auf Akzeptieren klickst. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen